Unser TORO-Profi im Interview

Wissenswertes rund um die einzigartige TORO Technik berichtet unser Spezialist Andreas Fuchs im Interview mit dem Greenkeeperverband Österreich.

 


Andreas Fuchs

 

Andreas Fuchs

Leiter Werkstatt und Service

Tel.:+43 1 278 51 00 – 172

E-Mail: a.fuchs@prochaska.eu

 

 

 

 


 

Warum ist regelmäßige Wartung so wichtig?

Eine regelmäßige Wartung und der Einsatz von originalen TORO Ersatzteilen sind wichtig, um die herausragende Qualität unserer TORO Mäher, Spritzen und Maschinen über die gesamte Lebensdauer der jeweiligen Maschine sicherzustellen. Nur durch den Einsatz einwandfrei funktionierender Maschinen lässt sich das perfekte Ergebnis in Schnittbild und Rasenpflege erzielen.

 

Worauf ist besonders zu achten?

Die Wartung sollte in regelmäßigen Abständen laut Angaben des Herstellers durch geschultes TORO Fachpersonal durchgeführt werden.

 

Gibt es spezielle Wartung bei euren Maschinen?

Für unsere TORO Maschinen und Schneideinheiten sind spezielle Wartungspakete, sogenannte MVP-Kits, verfügbar, die alle notwendigen Ersatzteile für eine bestimmte Wartung enthalten und daher die Arbeit erleichtern und Kosten sparen. Je Modell sind spezielle MVP-Kits für Mähwerk, Rollenüberholung, Messer, Dichtungen und Filter verfügbar. Zudem bietet TORO mit der MyTurf Software ein Tool zur Überwachung und Überprüfung sämtlicher Maschinen.

 

Gibt es Unterschiede zu früher?
Neue Technik verlangt anderes Service?

Bei den durch die neuen Abgasnormen gängigen modernen Dieselmotoren sollte besonders auf die Wartung der Kraftstoffanlage, der Dieselpartikelfilter und des verwendeten Motoröls geachtet werden. Bei Hybridmodellen ist die Wartung des Generators sowie der zugehörigen Elektromotoren und –komponenten besonders wichtig.

 

Was kann der Greenkeeper-Mechaniker vor Ort durchführen, was nicht?

Sämtliche täglichen Einstellungsarbeiten und Wartungen an den Maschinen wie Mähwerkseinstellungen und Abschmieren können vom Mechaniker vor Ort durchgeführt werden.

Bei Wartungen oder Reparaturen von modernen Motorenkomponenten (wie Injektoren, Common-Rail Pumpen, etc.), der Hydraulikanlage oder der elektrischen Komponenten (wie Generator, Steuergeräte, etc.) sollte in jedem Fall TORO zertifiziertes Fachpersonal zur Hilfe geholt werden.

 

Was kommt in den nächsten Jahren an neuer Technik auf uns zu (GPS-gesteuerte Maschinen, Vollelektron auch bei Großmähern,…)?

Aktuell bestimmen hybride Antriebsformen die Entwicklungen im Bereich der Rasen- und Golfplatzpflege. Neben der Hybrid-Triflex-Serie für Greens und Abschläge bietet TORO mit dem Reelmaster® 5010-H als einziger Hersteller weltweit auch bereits einen Hybrid-Fairway-Mäher an.

Zukünftige Entwicklungen in der Golfplatzpflege beschäftigen sich mit dem Einsatz von GPS-Steuerungen und ausgefeilten Sensortechniken. So werden wir am Golfplatz der Zukunft vermehrt den Einsatz von GPS-gesteuerten Maschinen wie Spritzenfahrzeuge oder Mäher sehen.

 

 

Greenkeeper-News 01/2017, S 37