Eintwinterung von Gartenbewässerungsanlagen

Wien, Oktober 2020. Die kalte Jahreszeit beginnt und der Garten sollte auf den Winter vorbereitet werden. Dazu gehört neben anderen Aufgaben das Einwintern von Gartenbewässerungsanlagen. Jedoch gibt es auch die Möglichkeit frostsischere Beregnungsanlagen zu installieren.

Frostsichere Beregnungsanlagen

Die Beregnungsanlage passt mit Hilfe einer Wetterstation die notwendige Wasserversorgung an. Sobald die Temperaturen unter null Grad Celsius sinken, wird das System automatisch entleert. So kann ein Auffrieren der Leitungen verhindert werden.

Die Entleerung der Beregnungsanlage

Verfügt die Beregnungsanlage nicht über automatische Frost-Schutz-Mechanismen so ist die Entleerung der Anlage manuell durchzuführen. Die Einwinterung bzw. Entleerung des Bewässerungssystems ist notwendig, da die Leitungen meist unter Druck stehen und es daher zum Auffrieren kommen kann. Durch die Entleerung wird das System drucklos gemacht und ein Einfrieren der Leitungen ist nicht möglich.

Gerne stellen wir die Anleitung zum Einwintern Ihrer Beregnungssanlage zum >>Download<< bereit.
Wir empfehlen jedoch, die Entleerung von geschulten Fachleuten durchführen zu lassen.